So deaktivieren Sie die Windows 7 Sidebar & Gadgets

Die Windows-Sidebar, die als Gadget-Präsentations- und Entwicklungsplattform in Windows Vista eingeführt wurde, wird in Windows 7 als Windows-Gadget-Plattform ausgeliefert und ist das neue Framework für die Erstellung und das Hosting der Mini-Anwendungen namens Gadgets auf dem Windows 7-Desktop.

Während die Sidebar unter Windows Vista mehrere Instanzen des Prozesses sidebar.exe startet, startet unter Windows 7 nur eine Instanz des Prozesses sidebar.exe. Darüber hinaus startet diese einzelne Instanz erst, wenn ein Gadget auf dem Desktop hinzugefügt wird, der Gadget Picker startet oder eine neue Benutzersitzung mit vorhandenen Gadgets auf dem Desktop beginnt. Wenn der Gadget-Picker geschlossen wird, ohne dass dem Desktop Gadgets hinzugefügt wurden, oder das letzte Gadget vom Desktop gelöscht wird, stoppt der Prozess sidebar.exe automatisch.

Windows Miniaturanwendungen verwalten

Um ein beliebiges Windows-Gadget zu starten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und auf Gadgets, um den Gadget Picker zu öffnen.

Aber wenn Sie die Gadgets nie verwenden und wenn Sie die Windows 7-Sidebar deaktivieren möchten, erfahren Sie hier, wie Sie es tun können.

Öffnen Sie die Systemsteuerung > Programme deinstallieren > Windows-Funktionen ein- oder ausschalten.

Windows 7 Minianwendungen deaktivieren und klicken Sie auf OK. Dadurch werden die Windows Gadget Plattform sowie die Gadgets und die Sidebar deaktiviert. Möglicherweise müssen Sie neu starten.

Wenn Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken, werden Sie feststellen, dass die Option Gadget nicht existiert. Sie können die Sidebar / Gadgets erneut starten, indem Sie die Windows Gadget Plattform in der Option Windows Features ein- oder ausschalten aktivieren und auf OK klicken.